• deutsch
  • italiano

Umbrien

VEGA

(Hotel)

OrvietoDie Region Umbrien liegt in Mittelitalien und wird im Westen von der Toskana, im Osten von den Marken und im Süden von Latium umschlossen. Im Nordwesten der Region liegt der Lago Trasimeno, ein flacher aber fischreicher See. Die Landschaft wird durch die mittelitalienischen Apennin geprägt, die bis zu 2.450 Meter erreichen. Perugia (150.000 Einwohner) ist die Hauptstadt der Region und zeichnet sich besonders durch die sehenswerte Altstadt aus. Neben schönen Bauten aus der Zeit, als die Etrusker die Stadt bewohnten, lädt die Nationalgalerie Umbriens zu einem Besuch ein. Im Osten der Region liegt der kleine Ort Assisi, der wegen des italienischen Nationalheiligen Franziskus auch heute noch ein beliebter Wallfahrtsort ist. Neben dem Kloster San Francesco sollte man sich auf jeden Fall auf eine Stadtbesichtigung begeben.

 

Umbrien, eines der wenigen Gebiete Italiens ohne Zugang zum Meer, liegt südöstlich der Toskana und wird zunehmend auch als interessantes Reiseziel entdeckt. Prägend für die Region ist das Hügel- und Bergland, nur das Tibertal zwischen Perugia und Todi und die sogenannte "Valle Umbra" zwischen Perugia und Spoleto bilden größere Ebenen. Hier liegen auch die meisten der Kleinstädte, die oftmals noch den mittelalterlichen Charakter bewahrt haben und durchweg einen Besuch lohnen: Genannt seien Perugia, Assisi, Spoleto, Todi, Orvieto und Gubbio. Abseits der Großstädte Italiens bietet die Region Umbrien dem Besucher sowohl eine bezaubernde Landschaft mit Natur, aber auch ein reiches kulturelles Erbe.

 

Franz von AssisiAssisi ist das Herz der umbrischen Religiosität. Das außergewöhnliche menschliche und religiöse Leben des heiligen Franziskus, geboren um 1181 in Assisi und Schutzheiliger Italiens, ist der neuralgische Knoten der regionalen Geschichte. Umbrien wurde auf einen Schlag international bekannt, als es die Geschichte des Heiligen von Assisi, die auf den Wänden der Basilika auf eindrucksvolle Weise abgebildet ist, der Welt erzählte.

 

Ähnlich wie in der Toskana findet man hier die Städte, oft befestigte mittelalterliche Anlagen, auf den Hügeln, wo im heißen Sommer ein leichter Luftzug für Erfrischung sorgt. Umbrien zieht die Touristen nicht nur mit seiner schönen Landschaft an, vielmehr sind es die vielen Relikte vergangener Zeiten. Nicht nur in Assisi gibt es einzigartige Kunstschätze zu sehen.

 

Weitere Infos:
Fläche: 8.457 km²
Einwohner: 824.000
Hauptstadt: Perugia
Provinzen: Perugia, Terni

 

Urlaub in Italien • E-Mail: info@urlaubinitalien.com


 

© 2019 Urlaub in Italien