• deutsch
  • italiano

Lombardei

IBIS

(Hotel)

ScalaDie Lombardei ist die bevölkerungsreichste Region Italiens. Sie grenzt im Norden an die Schweiz, im Westen an Piemont, im Süden an Emilia-Romagna und im Osten an Venetien und Trentino-Südtirol. Die Region reicht von den Alpen im Norden bis zur Po-Ebene im Süden. Die Hauptstadt der Lombardei, Mailand (1.420.000 Einwohner), ist nach Rom die zweitgrößte Stadt Italiens. Das moderne Stadtbild mit einigen berühmten Einkaufsstrassen sowie der Mailänder Dom sind nur zwei Gesichter der Stadt, die einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt von Italien zu den Alpen darstellt. Neben Mailand zeichnet sich die Lombardei auch mit anderen Städten aus. In Bergamo, der Stadt der Stegreifkomödie, sind die Unterstadt und die Oberstadt durchaus einen Besuch wert. Von Brescia aus kann man recht zügig denn Gardasee besuchen. Aber auch Mantua mit der Kirche Sant' Andrea ist durchaus eine Reise wert. Die Landschaft der Lombardei wird auch durch einige sehr bekannte Seen geprägt. So teilt sich die Lombardei im Westen den Gardasee mit Venetien und Trentino-Südtirol und im Osten den Lago Maggiore mit Piemont. Doch auch der Comer See und der für seine Fischspezialitäten bekannte Lago d'Iseo stehen den größeren Seen in nichts nach.

 

Die Lombardei ist reich an Wasser. Die größten Flüsse sind der Po, der Adda, der Serio, der Oglio und der Mincio.
ComoseeDas Gebiet zwischen Alpen und Po-Ebene ist einer der abwechslungsreichsten Landstriche Italiens. Hochalpine Bergdörfer, liebliches Voralpenland, phantastische Seelandschaften mit üppigen Parkanlagen, die schnelllebige Metropole Mailand, herrliche Kunststädte und die unendlich weite Po-Ebene vermitteln immer neue Impressionen. Will man die Schönheit und Anziehungskraft dieser Region erfassen, bieten sich die unterschiedlichsten Ausgangsmöglichkeiten. Zum einen locken die großartigen Seen in den südlichen Ausläufern der Alpen gelegen. Vor allem Sportler finden hier ein ansprechendes Terrain, das von Wassersport bis hin zu Trendsportarten fast keinen Wunsch offen lässt. Besonders Golfern erschließt sich hier ein ideales Ambiente mit zahlreichen Golfplätzen der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade. Die Bergwelt der Lombardei zeigt sich zu jeder Jahreszeit reizvoll. Vor allem Wintersportler finden im Valtellina mit dem renommierten Skizentrum Livigno ein ideales Eldorado.

 

Opernliebhaber und Kunstfreunde kommen in der Mailänder Scala oder beim Anblick von Leonardo da Vincis Letztem Abendmahl gleichermaßen auf ihre Kosten. Besondere Aufmerksamkeit gebührt in der Lombardei den Kunststädten. Bergamo, Brescia, Mantua, Pavia, Lodi, Cremona und Crema bewahren innerhalb ihrer Stadtmauern Kunstwerke von unschätzbarem Wert.

 

Weitere Infos:
Fläche: 23.859 km²
Einwohner: 8.910.000
Hauptstadt: Mailand
Provinzen: Bergamo, Mailand, Cremona, Pavia, Varese, Sondrio, Brescia, Como, Lecco, Lodi, Mantova

 

Urlaub in Italien • E-Mail: info@urlaubinitalien.com


 

© 2019 Urlaub in Italien